Kontakt

Wir sind jederzeit für Sie da, kontaktieren Sie uns:

Tel. +49 7951 4889 - 0

kontakt@siwaltec.de

Bitte um Rückruf

Anwendungsbeispiele

Unsere Produkte sind schon in vielen Bereichen erfolgreich im Einsatz. Gerne stehen wir mit unserer Expertise und Erfahrung auch für Ihr Projekt zur Verfügung.

B-ball – Köderschutzbox

Problemstellung

Man sieht sie kaum, weil sie im Untergrund leben. Aber sie sind da, uns zwar massenhaft: Ratten. Experten schätzen ihre Population in Deutschland auf ca. 350 Millionen. Eine Zahl, die zum echten Problem für Gebäude, Infrastruktur und Hygiene werden kann. Um die Population einzudämmen, werden in der Kanalisation Unmengen an Rattengift eingesetzt. Ein Großteil gelangt allerdings ins Abwasser, wo es beträchtliche Umweltschäden anrichtet.
Die Frage des Kunden war also: wie schafft man es, die Ratten zu bekämpfen, ohne dass Menschen oder Abwassersystem mit dem Gift in Berührung kommen?

Lösung Siwaltec

ULE-Funk-basierte Köderschutzboxen. Oder besser: Smart City im Untergrund, wenn man sich die IoT-Technologie dahinter anschaut. Die selbsttätige Rückstauklappe der Box verhindert den Kontakt des Köders mit dem Abwasserstrom. Eine spezielle Sensortechnik ermöglicht zudem, die Ratten oder Mäuse zu registrieren und dies zu übertragen. Die Schädlingspopulation wird so unmittelbar im Kanal erfasst – ohne dass jemand dafür in den Kanal steigen müsste. Die Box überträgt die Daten direkt zum Betreiber, der sie zentral erfasst, dokumentiert und auswertet.

Fazit

Die Köderschutzbox ist ein beeindruckendes Beispiel für die Zusammenarbeit mehrerer Unternehmen an einer gemeinsamen Vision. Zusammen mit den Erfinder ball-B, dem Entwickler HS2 und der DSP-Group haben wir das Produkt zur Marktreife gebracht. So ist es heute die einzige Lösung in diesem Feld, die alle gesetzlichen Vorschriften erfüllt.
Die Elektronik dazu lieferte unser Schwesterunternehmen Telegärtner Elektronik. Und TG Service betreut künftig auch die Hotline, übernimmt den Support und ist zuständig für die Ersatzteillieferung.

Stehen Sie vor einer ähnlichen Herausforderung? Kontaktieren Sie uns.

Gemeinsam finden wir die passende Lösung.

IoT Lösungen

Aufzugnotruf

Problemstellung

Bis zum Ende 2020 müssen alle Aufzüge in Deutschland eine normgerechte Notrufeinrichtung vorweisen. Das stellte auch unseren Kunden – selbst Aufzugbetreiber eines großen Gebäudekomplexes – vor eine große Herausforderung. Insbesondere, da die Aufzüge verschiedener Hersteller mit teils unterschiedlicher Technik installiert waren und unterschiedliche Verträge liefen.

Lösung Siwaltec

Mit einer smarten Campuslösung brachten wir den Aufzugnotruf unterschiedlicher Hersteller auf eine unabhängige und komfortable Basis. Alle Aufzüge werden nur von einem Leitstand aus gesteuert, die Wartung geschieht einheitlich und alle Notrufanlagen übertragen mit derselben SIM-Karte. Aber gleichzeitig haben wir die Lösung individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, wie z.B. eine behindertengerechte Ausrüstung. Außerdem finden wir für jede Notrufanlage den passenden Übertragungsweg, indem wir die vorhandene Infrastruktur nutzen oder die notwendigen Übertragungswege einfach mitliefern.

Fazit

Das Ergebnis: eine hoch standardisierte Anlage, die perfekt auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist. Und damit auch weiterhin alles perfekt läuft, kümmern wir uns um alle notwendigen Installationen sowie die Abnahme durch die zuständige Überwachungsorganisation. Einfach und unkompliziert.

Stehen Sie vor einer ähnlichen Herausforderung? Kontaktieren Sie uns.

Gemeinsam finden wir die passende Lösung.

Aufzugnotruf

Interesse geweckt?

Haben Sie auch ein konkretes Anliegen, bei dem wir Sie mit unserer IoT-Expertise oder unserem Know-how bei der Notrufkommunikation unterstützen können?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Beratung anfragen